WIR Rezepte-Datenbank

WIR informieren Sie laufend über neue Rezepte aus aller Welt. Der Service der WIR Rezepte Datenbank richtet sich an alle Internetnutzer, die sich über die Rezepte informieren wollen. Nutzen Sie die WIR Rezepte Datenbank für Ihre persönliche Internetreche
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kuchen / Windbeutel

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Kuchen / Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:14 pm

Windbeutel

Zutaten
100 g Butter
180 g Mehl, gesiebtes
6 Ei(er)
250 g Zucker
375 ml Milch
1 Vanilleschote(n)
3 Eigelb
560 g Zucker, feiner
2 EL Mehl
60 ml Grand-Marnier
375 ml Sahne
375 ml Wasser
Wasser zum Beträufeln

Zubereitung
Backofen auf 210°C (Gas: Stufe 3-4) vorheizen.
Butter und 375 ml Wasser in einem großen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und schnell das Mehl unterschlagen. Wieder auf den Herd stellen und weiter schlagen, bis sich der Teig verbindet und sich vom Rand löst. Etwas abkühlen lassen.
Die Mischung schlagen, damit sie schneller abkühlt. Nach und nach die verquirlten Eier (jeweils ca. 3 TL) und den Zucker unter den Teig rühren, bis er dick und glänzend ist (ist der Teig zu flüssig, wurden die Eier zu schnell zugegeben. Nochmals einige Minuten rühren.)

3 Backbleche mit Wasser beträufeln und mit Backpapier belegen. Man benötigt ca. 8 große Windbeutel.
Dafür je 1 gehäuften EL Teig auf die Bleche geben, dazwischen reichlich Platz zum aufgehen lassen! Den restlichen Teig mit einem Teelöffel als Kleckse auf den Blechen verteilen. 20 - 30 Minuten im Backofen backen (bis die Windbeutel gebräunt sind). Im ausgestellten Ofen auskühlen lassen und auch eventuell in 2 Durchgängen backen.

Für die Füllung Milch und Vanilleschote in einem Topf so lange vorsichtig erhitzen, bis die Milch fast kocht. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Eigelb, Zucker und Mehl zu einer hellen dicken Masse aufschlagen und langsam die warme Milch einrühren. Vom Herd nehmen und den Grand-Marnier einrühren. Die Vanilleschote entfernen und mit Frischhaltefolie abgedeckt vollständig abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und unter die Eiercreme heben. Mit einem Spritzbeutel mit einer kleinen Tülle durch ein kleines

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel Omas Originalrezept   Mi Sep 29, 2010 8:14 pm

Windbeutel Omas Originalrezept

Zutaten
¼ Liter Milch
100 g Butter
1 Prise Salz
125 g Mehl
4 Ei(er)
1 EL Zucker
½ Pkt. Vanillezucker
1 TL, gestr. Backpulver
Früchte, zum Füllen
Schlagsahne

Zubereitung
Die Milch mit Butter und Salz zum Kochen bringen. Mehl auf einmal hineinschütten und alles unter Rühren rasch zu einem Kloß verarbeiten, der sich vom Topf löst.
Zunächst ein Ei, nach und nach die anderen Zutaten gut verrühren. Zum Schluss Zucker und Vanillezucker und das gesiebte Backpulver zufügen.

Von dem Teig mit einem Spritzsack oder zwei Löffeln kleine Häufchen auf ein bemehltes Backblech setzen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Gleich nach dem Backen aufschneiden, nach dem Erkalten mit Früchten und/oder steif geschlagener Sahne füllen.
Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Herzhafte Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:15 pm

Herzhafte Windbeutel

Zutaten
125 ml Wasser
1 Prise Salz
30 g Margarine
80 g Mehl
2 Ei(er)
½ TL, gestr. Backpulver
Für die Füllung: (Käse)
75 g Butter
1 Ei(er)
150 g Käse, geriebener
Für die Füllung: (Schinken)
50 g Butter
1 Ei(er)
50 g Käse, geriebener
50 g Schinken, fein gehackter gek.

Zubereitung
Wasser mit Salz und Fett aufkochen, das Mehl auf einmal hinein schütten, Kochplatte ausschalten und solange rühren, bis sich der Teig zu einem Kloß zusammenballt und vom Topfboden löst
Topf von der Platte nehmen, nach und nach 2 Eier unter die Masse rühren.
Weitere Eizugabe erübrigt sich, wenn der Teig stark glänzt und vom Löffel abreißt, sodass lange Spitzen hängen bleiben.
Das Backpulver unter den erkalteten Teig rühren.
Auf ein dünn gefettetes, mit Mehl bestäubtes, oder mit Backpapier belegtes Blech walnussgroße Häufchen setzen.

25 - 35 min. 210 – 225 °C und 10 min. bei ausgeschaltetem Ofen.

Nach dem Backen die Windbeutel sofort aufschneiden und erkalten lassen.
Anschließend mit den pikanten Cremes (einfach die jeweiligen Zutaten verrühren) füllen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Curry - Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:15 pm

Curry - Windbeutel
variabel gefüllt eine schöne Bereicherung jedes Büfetts

Zutaten
¼ Liter Wasser
1 TL Currypulver, mild
1 Prise Salz
60 g Butter
125 g Mehl
4 Ei(er), Gr. M

Zubereitung
Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Wasser, Currypulver, Salz und Butter in einem kleinen Topf aufkochen. Unter starkem Rühren das Mehl auf einmal zugeben. Auf ausgeschalteter Kochstelle so lange rühren, bis sich der Teig in einem Kloß vom Topfboden löst. Der Teig muss glatt und glänzend sein, am Topfboden ist eine helle Schicht zu sehen. Topf vom Herd nehmen, leicht abkühlen. Die Eier einzeln nach und nach gut unterrühren.
Backblech mit Backpapier belegen, entweder mit Spritzbeutel mit großer Tüllenöffnung kleine Häufchen auf das Blech spritzen oder mit zwei feuchten Esslöffeln tennisballgroße Kugeln abstechen.
In etwa zwanzig Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost etwas abkühlen lassen, einen Deckel abschneiden und vor dem Füllen völlig erkalten lassen.
Als Füllung eignen sich u.a. Frischkäsemischungen (z.B. mit Früchten) oder Geflügelsalate.
Tipp:
Die Windbeutel können vor dem Backen noch mit Sesam oder Mohn bestreut werden.
Zubereitungszeit: ca. 15 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Mini - Windbeutel mit Himbeercreme   Mi Sep 29, 2010 8:16 pm

Mini - Windbeutel mit Himbeercreme

ergibt 15 kleine Windbeutel

Zutaten
300 g Himbeeren, frisch oder TK
50 g Butter
1 Prise Salz
250 ml Wasser
150 g Mehl
1 Msp. Backpulver
4 m.-große Ei(er)
200 g Sahne
200 g Frischkäse
4 EL Puderzucker und etwas zum Bestäuben

Zubereitung
Sofern tiefgekühlte Himbeeren verwendet werden, die Himbeeren zunächst auftauen lassen. Wichtig: Vor der Zubereitung 15 Stück beiseite legen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen.
Die Butter mit dem Salz und dem Wasser aufkochen lassen. Anschließend das Mehl hinzufügen und so lange rühren, bis ein großer Klumpen entsteht und sich am Boden ein weißer Belag bildet. Den Teig in eine Rührschüssel umfüllen, das Backpulver und ein Ei nach dem anderen dazu geben und jedes Ei gründlich unterrühren, bevor das nächste dazu kommt.
Den so genannten Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 15 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. 15 Minuten backen. Die fertigen Windbeutel danach quer durchschneiden und dann auskühlen lassen.
Währenddessen die Sahne steif schlagen. Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Anschließend das Himbeerpüree mit der steif geschlagenen Sahne, dem Frischkäse und dem Puderzucker vermengen und auf die unteren Windbeutelhälften geben. Danach die Deckel auflegen, mit den beiseite gelegten Himbeeren verzieren und mit Puderzucker bestäuben.
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel - Schokoladen - Berg   Mi Sep 29, 2010 8:16 pm

Windbeutel - Schokoladen - Berg

Zutaten
1 Pck. Windbeutel (Mini-Windbeutel), TK
1 Becher Sahne
100 g Schokolade, vollmilch oder zartbitter

Zubereitung
Zuerst lassen sie die Mini-Windbeutel kurz antauen. Dann werden sie, am besten auf einem tiefen Teller (Suppenteller) oder einer Schale mit hohem Rand zu einem Berg aufgerichtet.
Nebenbei die Sahne und die Schokolade zusammen in ein kleines Gefäß geben und in ein Wasserbad hängen, bis die Schokolade schön geschmolzen ist. Gelegentlich umrühren, damit sich aus Sahne und Schokolade eine schöne Soße bildet.
Nun das Ganze über den Windbeutel-Berg laufen lassen, sodass sich eine schöne Schokoladenschicht über dem Berg bildet. Jetzt muss nur noch gewartet werden, bis die Schokolade abgekühlt ist und schon kann die Leckerei genossen werden.
Zubereitungszeit: ca. 10 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel unter der Haube   Mi Sep 29, 2010 8:16 pm

Windbeutel unter der Haube

Zutaten
1 Pkt. Windbeutel, gefüllte, TK
1 Pkt. Himbeeren, TK
500 g Magerquark
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)

Zubereitung
Die gefrorenen Windbeutel und Himbeeren in eine flache Dessertschale oder eine Auflaufform aus Glas geben und miteinander vermengen. Danach aus Magerquark und Milchmädchen eine Creme herstellen und über die Mischung gießen.
Sobald die Windbeutel gerade aufgetaut sind, servieren, sie werden sonst matschig.
Zubereitungszeit: ca. 5 Min.
Ruhezeit: ca. 2 Std.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Leckere gefüllte Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:17 pm

Leckere gefüllte Windbeutel

Zutaten
200 g Frischkäse
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie und 1/2 Bund Schnittlauch
100 g Kalbsleberwurst
1 EL Cognac
1 TL Pfeffer, grüner
Salz und Pfeffer
Paprikapulver und 16 Windbeutel

Zubereitung
Die Windbeutel quer durchschneiden. Den Frischkäse mit der zerdrückten Koblauchzehe und den gehackten Kräutern vermischen. Die Kalbsleberwurst mit Cognac und dem grünen Pfeffer verrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß würzen. Die Windbeutel mit dieser Masse füllen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Kräuterquark gefüllt   Mi Sep 29, 2010 8:17 pm

Windbeutel mit Kräuterquark gefüllt

Zutaten
250 ml Wasser
100 g Butter oder Margarine
Salz
125 g Mehl
5 Ei(er)
500 g Quark (Magerquark)
Schlagsahne
Kräuter (Petersilie, Schnittlauch etc.)
1 EL Zitronensaft

Zubereitung
Wasser mit Fett und 1 Prise Salz aufkochen. Das Mehl auf einmal zugeben und mit dem Handrührgerät bei ausgeschalteter Kochplatte so lange kneten, bis sich der Teig vom Topfboden löst.
1 Ei unter den heißen Teig kneten, etwas abkühlen lassen, dann 3 Eier nach und nach hinzufügen. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und 12 Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im Backofen bei 170-190°C (Umluftbackofen 160-180°C) auf unterer Schiene 30-35 Minuten backen.
Quark mit einem Schluck Sahne, etwas Salz, Zitronensaft und gehackten Kräutern glatt rühren.
Windbeutel aufschneiden und Quarkmasse einfüllen. Anrichten.
Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Beeren - Frischkäse - Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:18 pm

Beeren - Frischkäse - Windbeutel

Zutaten
50 g Butter
150 g Maismehl
4 Ei(er)
400 g Beeren, gemischt (TK)
400 g Hüttenkäse oder körniger Frischkäse
2 EL Zucker
250 ml Wasser

Zubereitung
Butter und 250 ml Wasser aufkochen. Mehl kräftig einrühren, bis sich ein weißer Belag und ein fester Teigkloß bildet, Topf vom Herd nehmen, Eier einzeln unterkneten.
Ofen auf 225 Grad vorheizen. Brandteig in Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 8 Rosetten auf mit Backpapier belegtes Blech spritzen. 30 Minuten backen. Noch heiß durchschneiden, auskühlen lassen.
Inzwischen die Beeren auftauen lassen. Frischkäse und Zucker verquirlen. Mit den Beeren in die Windbeutel füllen. Die Deckel aufsetzen.
Tipp: Windbeutel evt. mit erhitzter Aprikosenkonfitüre, flüssiger Kuvertüre oder Zitronenguss glasieren.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Ruhezeit: ca. 1 Std.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Eierlikör   Mi Sep 29, 2010 8:18 pm

Windbeutel mit Eierlikör

Zutaten
2 TL Orange(n) - Schale abgeriebene, (unbehandelt)
1 Prise Salz
40 g Butter / Margarine
80 g Mehl
2 m.-große Ei(er)
¼ TL Backpulver
250 g Schlagsahne
1 Pkt. Sahnesteif
1 Pkt. Vanillinzucker
8 EL Eierlikör
1 EL Puderzucker

Zubereitung
Für die Windbeutel 100 ml Wasser, Orangenschale, Salz und Fett in Stücken aufkochen. Das gesamte Mehl hinzufügen und mit einem Kochlöffel umrühren. Dann so lange unter Rühren vorgaren (Fachausdruck: abbrennen), bis der Teig zum Kloß wird und sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet. In eine Schüssel geben.
Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Ein Ei muss vollständig untergeknetet sein, bevor man das nächste zugibt. Backpulver kurz unterkneten. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 6 Windbeutel von 5 cm Durchmesser auf ein Blech mit Backpapier spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) auf der 2. Schiene von unten 22-25 Min. backen.
Sofort nach dem Backen einen Deckel von den Windbeuteln abschneiden und abkühlen lassen. Schlagsahne, Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. 5 El Eierlikör zugeben und kurz weiterschlagen. Sahne in die ausgekühlten Windbeutel-Unterteile spritzen, mit übrigem Eierlikör beträufeln, Deckel darauf setzen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Mini - Windbeutel mit Frischkäse   Mi Sep 29, 2010 8:19 pm

Mini - Windbeutel mit Frischkäse

Zutaten
15 g Butter oder Magarine
1 Prise Salz
40 g Mehl
1 Ei(er)
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 EL Crème fraîche
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung
70 ml Wasser mit dem Fett und Salz aufkochen. Mehl in den Topf geben und solange rühren, bis ein glatter Kloß entsteht. Ei unterrühren und abkühlen lassen. In einen Spritzbeutel füllen (Sterntülle) und 12 Windbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
Im Ofen (Ober-/Unterhitze: 200°, Umluft: 180°) 25-30 Min backen, auskühlen lassen.
Basilikum von den Stielen zupfen. Knoblauch pressen. Mit den anderen Zutaten pürieren, würzen. Windbeutel in der Mitte aufschneiden. Die Creme mit einem Spritzbeutel hineinspritzen.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Fruchtcreme   Mi Sep 29, 2010 8:19 pm

Windbeutel mit Fruchtcreme

Zutaten
60 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
1 EL Speisestärke
4 Ei(er)
600 g Früchte nach Wahl
50 g Puderzucker
1 Zitrone(n), unbehandelt (Saft und Schale)
200 g Quark, Magerstufe
150 ml Sahne
evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Für den Brandteig Butter und Salz mit 250 ml Wasser aufkochen. Mehl und Stärke mischen, hineinschütten und rühren, bis sich ein Teigkloß bildet und eine weiße Schicht auf dem Boden entsteht. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Eier nacheinander unterrühren, so dass eine geschmeidige Masse entsteht. Der Teig soll weich und glänzend sein.
Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.
Teighäufchen mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, 20-25 Minuten backen. Die Windbeutel aufschneiden.
Früchte vorbereiten, zerkleinern. Mit Puderzucker und Zitronensaft mischen. Den Quark mit der Zitronenschale verrühren. Die Sahne steif schlagen, die Früchte und die Sahne unterden Quark heben.
Die Windbeutel damit füllen, evtl. mit Puderzucker bestäuben.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Champignonfüllung   Mi Sep 29, 2010 8:20 pm

Windbeutel mit Champignonfüllung
schön als Amuse oder auch auf dem Büfett

Zutaten
125 ml Milch
50 g Butter, gesalzen (oder normale und 1 Prise Salz)
100 g Mehl
3 Ei(er)
Für die Füllung:
500 g Champignons, weiße
1 Zwiebel(n)
125 g Butter
Salz und Pfeffer
1 EL Zitronensaft
1 Handvoll Petersilie

Zubereitung
Für den Brandteig Milch und Salzbutter aufkochen. Mehl zugeben. Bei mittlerer Hitze zum Kloß rühren, weiterrühren, bis er sich vom Topfboden löst und sich dabei dort eine leicht weißliche Schicht bildet. Sofort in eine Schüssel geben und einzeln die Eier unterrühren.
Teig in einen Spritzbeutel (am besten geeignet sind die 1x Spritzbeutel, die kann man nach Gebrauch wegwerfen und hat keine Säuberungsprobleme) mit mittlerer Sternentülle füllen.
Ca. 25 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Dabei immer einen gewissen Abstand lassen, weil die Häufchen noch ein wenig aufgehen.
Teig im vorgeheizten Ofen bei 200° auf der 2. Leiste von unten 20-25 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung:
die Pilze putzen und fein hacken. Zwiebel fein hacken und in 30 g Butter andünsten. Champignons zugeben und unter Rühren ca. 10 Min. braten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Salzen, pfeffern und die restliche Butter unterrühren. Mit Zitronensaft würzen, abkühlen lassen.
Petersilie hacken und unterrühren.
Windbeutel mit einer Schere aufschneiden, mit der Farce füllen, wieder zusammensetzen. Eventuell mit Petersilie garnieren.
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Schwanen - Himbeer - Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:20 pm

Schwanen - Himbeer - Windbeutel

Zutaten
¼ Liter Wasser
½ TL Salz
100 g Butter
150 g Mehl
4 Ei(er)
400 g Himbeeren, frische
2 Blatt Gelatine, eingeweicht
½ Liter Sahne
2 EL Zucker
n. B. Puderzucker zum Bestäuben
Butter für das Blech

Zubereitung
Die Zutaten abgemessen und griffbereit stellen. Das Wasser in einem ausreichend großen Topf aufkochen und salzen. Die Butter zufügen und im heißen Wasser schmelzen. Das Mehl auf einmal in das Wasser schütten, dabei ständig rühren. Auf mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich ein Klumpen bildet. Den Teigkloß noch 2 Min. auf allen Seiten „abbrennen“.
Den Teigkloß in eine Rührschüssel umfüllen. Nach und nach die Eier einzeln zufügen und unterrühren. Das nächste Ei erst zufügen, wenn das Vorige komplett untergerührt ist.
Ein Backblech mit Butter einstreichen. Das gefettete Blech bemehlen oder mit Wasser besprengen. Die Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen. Danach die gewünschte Form auf das Blech spritzen. Die Windbeutel im 200°C heißen Ofen 12 - 20 Min. backen. Die Windbeutel aufschneiden und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
Die Himbeeren pürieren und mit der aufgelösten Gelatine unter die gesüßte, steif geschlagene Sahne mischen. Die Windbeutel nach dem Abkühlen damit befüllen. Die Deckel (Flügel vom Schwan) auflegen und mit Puderzucker bestäuben.
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Ruhezeit: ca. 1 Std.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Frischkäse   Mi Sep 29, 2010 8:21 pm

Windbeutel mit Frischkäse
ergibt ca. 30 Stück

Zutaten
250 ml Milch
200 g Butter
300 g Mehl
8 Ei(er)
300 g Frischkäse
150 g Crème fraîche
70 g Sahne
Salz und Pfeffer
2 EL Kräuter, gehackt

Zubereitung
Milch, 250 ml Wasser, 1 TL Salz und Butter aufkochen lassen. Das Mehl auf einmal dazugeben und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Den Teig in eine Schüssel geben und die Eier einzeln unterrühren.
Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig in kleinen Häufchen darauf spritzen. Ca. 30 Min. bei 200°C backen. Herausnehmen und halbieren.
Den Frischkäse und de Créme fraiche verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Windbeutel mit der Käsecreme füllen.
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel - Torte mit Roter Grütze   Mi Sep 29, 2010 8:21 pm

Windbeutel - Torte mit Roter Grütze
12 Stücke

Zutaten
100 g Butter
100 g Zucker, feinster
2 Ei(er)
100 g Mehl
½ TL Backpulver
2 Becher Schmand
2 Becher Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
6 EL Gelierzucker 2:1
2 Pkt. Kuchen (Mini-Windbeutel), gefroren
1 Becher Kompott (Rote Grütze)

Zubereitung
Butter sehr schaumig rühren. Den Zucker langsam einrieseln lassen und solange rühren, bis er sich völlig mit der Butter verbunden hat. Nun nach und nach die Eier einrühren. Es muss eine schaumige Masse entstehen.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Während des Siebens das Mehl nach und nach in die Masse geben und unterrühren.
Teig in eine 26 cm große Springform füllen bei 160° Heißluft ca. 30 Minuten backen und auskühlen lassen.
Die Sahne mit dem Schmand, dem Sahnesteif und Gelierzucker zu einer steifen Creme verarbeiten.
Um den Tortenboden einen Tortenring legen und etwas Creme auf den Boden streichen (ca. 3 - 4 EL). Nun die gefrorenen Windbeutel darauf verteilen.
Von der Creme etwa 4 - 5 gehäufte EL für die Garnitur kalt stellen. Den Rest über die Windbeutel verteilen. Mit der zurückbehaltenen Creme 3 Kreise auf die Torte spritzen. Die Torte kühl stellen und einen Tag durchziehen lassen.
Kurz vor dem Anrichten die Zwischenräume der Kreise mit Roter Grütze ausfüllen.
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
Ruhezeit: ca. 1 Tag

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Quark - Apfel - Füllung für Windbeutel   Mi Sep 29, 2010 8:22 pm

Quark - Apfel - Füllung für Windbeutel

Zutaten
500 g Quark
5 EL Zucker
1 Apfel
1 EL Rum
2 EL Rosinen

Zubereitung
Den Apfel nicht schälen, nur gründlich waschen und entkernen. Dann in feine Scheiben hobeln. Die restliche Zutaten miteinander verrühren und zum Schluss die Äpfel unterziehen. Das ganze in die Windbeutel füllen.
Die Windbeutel sollten ziemlich groß sein, damit Diese Füllung sich gut verteilen kann.
Zubereitungszeit: ca. 10 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Mini - Windbeutel mit Whiskey - Sahne   Mi Sep 29, 2010 8:22 pm

Mini - Windbeutel mit Whiskey - Sahne

Zutaten
35 g Butter
1 EL Zucker
80 g Mehl
2 Ei(er)
1 TL Backpulver
100 g Kuvertüre, weiß
100 g Kuvertüre (Halbbitter)
150 g Crème double
2 EL Whiskey

Zubereitung
Butter, Zucker, 125 ml Wasser aufkochen. Mehl kräftig unterschlagen, bis sich ein weißer Belag und ein Teigkloß bildet. Vom Herd nehmen, Ei einzeln unterkneten. Backpulver unterziehen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig in kleinen Nocken abstechen oder in Minihäufchen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. 30 Minuten backen. Noch heiß die Deckel abschneiden.
Kuvertüre jeweils hacken, über heißen Wasserbädern auflösen. Creme double schaumig aufschlagen. Whiskey und 2/3 helle Kuvertüre einrühren. In die Windbeutel spritzen. Deckel aufsetzen.
Mit dunkler und restlicher weißer Kuvertüre verzieren.
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutel mit Quark - Erdbeer - Füllung   Mi Sep 29, 2010 8:23 pm

Windbeutel mit Quark - Erdbeer - Füllung
für Diabetiker geeignet

Zutaten
150 g Mehl
4 Ei(er)
100 g Margarine
¼ Liter Wasser
½ TL Süßstoff, flüssiger
1 Prise Salz
750 g Erdbeeren
375 g Magerquark
½ TL Zitronensaft

Zubereitung
Wir bringen leicht gesalzenes Wasser mit Süßstoff und Margarine zum Kochen. Danach wird das Mehl auf einmal hineingeschüttet und unter Rühren zu einem Kloß abgebrannt, bis er sich vom Topf löst.
Nun nehmen wir den Teig aus dem Topf und verrühren ihn in einer Schüssel. Anschließend werden nacheinander die Eier untergerührt, bis der Teig glänzt und sich von der Rührschüssel löst. Nun setzen wir mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech und backen das Ganze für 25 Minuten im Backofen bei 200°C - 220°C.
Inzwischen wird der Quark mit Zitronensaft und Süßstoff schaumig gerührt. Jetzt schneiden wir von den Windbeuteln den Deckel ab, und füllen ihn nach dem Auskühlen mit der Quarkcreme und Erdbeeren. Anschließend den Deckel wieder aufsetzen.
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Pignatelli   So Okt 03, 2010 7:50 pm

Pignatelli
Käse-Windbeutel; eine Alternative zu Kartoffeln

Zutaten
250 ml Wasser
2 Prisen Kräutersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz
1 Prise Cayennepfeffer
100 g Butter
4 Ei(er), ganz
150 g Käse nach Wahl (z.B. Edamer, Gouda, Emmentaler, Greyerzer, Bergkäse etc.), gerieben
100 g Mehl

Zubereitung
Einen Brandteig herstellen. Dazu wird das Wasser mit Butter und den Gewürzen und dem Salz so lange in einem Topf erhitzt, bis die Mischung kocht. Vom Herd nehmen, das Mehl sofort auf einmal mit einem Kochlöffel kräftig einrühren. Rühren, bis sich der Teigkloß vom Topfrand löst.
Etwas abkühlen lassen. Dann unter kräftigem Rühren mit dem Handrührgerät die Eier einzeln nacheinander (!) einarbeiten, bis ein glatter, seidiger Teig entstanden ist. Zum Schluss den geriebenen Käse unterheben.
Vom Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln Nocken ausstechen und in der Friteuse schwimmend bei 175°C goldgelb ausbacken.
Zubereitungszeit: ca. 15 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeuteltorte ohne Backen   So Okt 03, 2010 7:51 pm

Windbeuteltorte ohne Backen

Zutaten
1 Tortenboden (Wiener Biskuitboden)
3 Becher Sahne
1,5 Pck. Cremepulver (Aranca)
2 Pck. Kuchen (Windbeutel mit Sahnefüllung, TK)
2 Pck. Götterspeise nach Wahl
1 Pck. Himbeeren (TK)

Zubereitung
Die 2 Pck. Götterspeise mit nur 500 ml Wasser wie auf der Rückseite beschrieben zubereiten und abkühlen lassen - aber nicht fest werden lassen (oder man nimmt Instantpulver ohne Kochen)!
Die Sahne mit dem Arancapulver zur Creme schlagen. Den Biskuitboden mit einem Tortenring umstellen und die Creme darauf streichen. Die gefrorenen Windbeutel in die Creme drücken. Auf der Creme nun die Himbeeren noch gefroren verteilen und die Götterspeise als Tortenguss darüber verteilen.
Bis zum Verzehr alles im Kühlschrank noch 4Std. durchziehen lassen.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeuteltorte mit Erdbeeren und Eierlikör ohne großen Aufwand   So Okt 03, 2010 7:55 pm

Windbeuteltorte mit Erdbeeren und Eierlikör ohne großen Aufwand

Zutaten
Für den Boden:
100 g Butter
100 g Zucker
1 Tüte/n Vanillinzucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
25 g Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Ei(er)
etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
1 TL Backpulver
Fett für die Form
Für die Füllung:
100 ml Eierlikör
28 Windbeutel (Mini-Windbeutel mit Vanille- oder Erdbeercreme, TK)
2 Becher Sahne
2 Tüte/n Sahnesteif
300 g Schmand
8 EL Gelierzucker
500 g Erdbeeren
2 Tüte/n Tortenguss, rot
400 ml Saft (Erdbeer- oder Apfelsaft)

Zubereitung
Die Teigzutaten verkneten und in eine gefettete Springform geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 180°C 20 min. backen.

Schmand und Gelierzucker verrühren, Eierlikör zugeben. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Schmandmasse ziehen. Etwa 1/4 der Creme auf den Tortenboden streichen. Darauf die Miniwindbeutel setzen und darüber dann die restliche Creme verteilen.
Die Torte sollte jetzt mindestens 1 Std. im Kühlschrank erkalten. Die Erdbeeren evtl. halbieren. Die Erdbeeren auf die feste Creme legen. Mit Erdbeer- oder Apfelsaft einen roten Tortenguss herstellen und diesen auf die Erdbeeren geben.
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeutelschnitte   So Okt 03, 2010 7:55 pm

Windbeutelschnitte

Zutaten
5 Ei(er)
100 g Zucker
50 ml Öl
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
etwas Zitronenschale
90 g Mehl
90 g Stärkemehl
½ Pkt. Backpulver
Für den Belag:
2 Pck. Windbeutel (Brandteigkrapferl), Fertigprodukt
2 Flaschen Creme fine zum Schlagen (oder Schlagobers)
3 EL Marmelade, nach Geschmack
Schokolade

Zubereitung
Eier, Zucker, Öl, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale gut verrühren. Mehl, Stärkemehl und Backpulver einrühren. Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
Ausgekühlt den Teig in der Mitte durchschneiden, eine Hälfte mit Marmelade bestreichen, darauf die Windbeutel verteilen (zuvor evtl. einen Backrahmen um den Boden geben), mit geschlagenem Creme fine (bei Schlagobers 2 Sahnesteif noch unterrühren) bedecken, darauf den Deckel setzten und beliebig mit Schokolade verzieren.

Ab und zu gebe ich auch noch einige Früchte, Erdbeeren, Himbeeren, was halt gerade da ist noch dazu.
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Windbeuteltorte ohne Backen   So Okt 03, 2010 7:56 pm

Windbeuteltorte ohne Backen

Zutaten
1 Tortenboden, (Wiener Boden) fertig gekauft
1 Pck. Kuchen, (Mini - Sahne Windbeutel), TK
2 Becher Sahne
2 Becher Schmand
2 Beutel Sahnesteif
1 Paket Gelierzucker, 'Fix und Fruchtig'
1 Glas Rote Grütze, 500 ml, ferig gekauft
1 Beutel Tortenguss, rot

Zubereitung
Den Wiener Boden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring oder den Ring einer Springform darum legen.
Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Schmand mit Gelierzucker glatt rühren und die Sahne zügig unterheben. Die Creme auf dem Boden verteilen. Die Mini Windbeutel im gefrorenen Zustand in die Creme drücken, aber so, dass noch 1/3 der Windbeutel heraus guckt. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Danach den Ring entfernen und die Rote Grütze auf dem Kuchen verteilen und nach unten verlaufen lassen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und oben auf dem Kuchen verteilen.
Nach einer weiteren Stunde im Kühlschrank den Kuchen mit einem sehr scharfen Messer schneiden, damit die Windbeutel nicht zerquetscht werden.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Ruhezeit: ca. 3 Std.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kuchen / Windbeutel   

Nach oben Nach unten
 
Kuchen / Windbeutel
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WIR Rezepte-Datenbank :: Süßes :: Kuchen-
Gehe zu: