WIR Rezepte-Datenbank

WIR informieren Sie laufend über neue Rezepte aus aller Welt. Der Service der WIR Rezepte Datenbank richtet sich an alle Internetnutzer, die sich über die Rezepte informieren wollen. Nutzen Sie die WIR Rezepte Datenbank für Ihre persönliche Internetreche
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Gebäck / Makrone

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Gebäck / Makrone   Do Sep 23, 2010 8:18 am

Makronen

Zutaten
4 Eiweiß
250 g Puderzucker
1 p Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Kokusraspel
2 p Bittermandelöl
kleine Obladen

Zubereitung
alles zu einem teig rühren danach auf die obladen mit einem löffel kleine häufchen machen bei 180-200° Backen

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Schokoladen - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:26 pm

Schokoladen - Makronen

Zutaten
100 g Schokolade oder Kuvertüre (Zartbitter)
4 Eiweiß
200 g Zucker
250 g Mandel(n), gehobelte
40 Oblaten (bei Bedarf auch mehr)

Zubereitung
Schokolade (oder Kuvertüre) klein hacken. Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen. Mandeln und Schokolade vorsichtig unter den Schnee heben. Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und die Eiweißmasse mit einem Teelöffel auf die Oblaten geben.
Backofen auf 180°C vorheizen und die Makronen ca. 15-20 Min. backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Walnuss - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:27 pm

Walnuss - Makronen

Zutaten
4 Eiweiß
180 g Zucker
200 g Walnüsse, gehackt
1 EL Speisestärke

Zubereitung
Die 4 Eiweiße zu Schnee schlagen und dabei 180 g Zucker einrieseln lassen. 200 g Walnüsse mit 1 EL Speisestärke mischen und unter den Eischnee ziehen. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 150°C 45 Minuten backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Mohn - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:27 pm

Mohn - Makronen

Zutaten
120 g Walnüsse, fein gehackt oder gemahlen
40 Walnüsse, Hälften zum Garnieren
100 g Marzipan - Rohmasse
4 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
120 g Zucker
80 g Mohn, mit Mohnmühle mahlen
40 Oblaten, 50 mm Durchmesser

Zubereitung
Die Walnusskerne mahlen. Den Blaumohn mahlen und unter die gemahlenen Walnüsse mischen. Nun die Marzipanrohmasse mit einer Reibe grob raspeln und zwischendurch immer mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Mohn - Walnussmischung heben, damit die Marzipanraspeln nicht aneinander kleben.
Als nächstes das Eiweiß, den Zitronensaft und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und 5 Minuten weiterschlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Mohn- Walnuss- Marzipanmischung heben.
Nebenbei Backbleche mit ca. 35 - 40 Bachoblaten ( 50 mm Ø ) belegen. Nun die Masse mit 2 Teelöffeln als kleine Häufchen auf die Oblaten (ca. 1 gehäuften Teelöffel) setzen. Mit je 1 Walnusshälfte belegen. Die Backbleche nacheinander im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun trocknen lassen.
Backzeit: ca. 20 Minuten
E-Herd: Ober- & Unterhitze ca. 150°C (vorgeheizt), Umluft ca. 120 C°

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Marzipan - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:28 pm

Marzipan - Makronen

Zutaten
15 Stück Zwieback
6 Ei(er), davon das Eiweiß
250 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Flasche Rum-Aroma
80 g Mandel(n) (Blättchen)
375 g Marzipan - Rohmasse
1 Prise Salz


Zubereitung
Eiweiß sehr schaumig schlagen. Zwiebäcke klein bröseln. Marzipan in kleine Stückchen schneiden.
Alles unter die Eiweißmasse heben und gut verrühren.
Mit zwei Teelöffeln nicht zu dicke Makronen auf Backpapier formen.
Bei 200° 20 Minuten backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Haselnuss - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:28 pm

Haselnuss - Makronen

Zutaten
4 Ei(er), davon das Eiweiß
250 g Puderzucker
1 Zitrone(n), unbehandelt
250 g Haselnüsse, gemahlen
Oblaten, Durchmesser 5 cm
Haselnüsse, ganz

Zubereitung
Das Eiweiß mit dem Puderzucker zu steifen Schnee schlagen. Abgeriebene Schale einer Zitrone und gemahlene Haselnüsse unterheben. Mit dem Teelöffel kleine Häufchen auf die Oblaten setzen. Obendrauf je eine Haselnuss setzen, 3 Stunden trocknen lassen und dann ca. 20 Minuten bei 120 °C backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Pinienkern - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:29 pm

Pinienkern - Makronen

Zutaten
250 g Marzipan - Rohmasse
2 m.-große Ei(er), davon das Eiweiß
125 g Zucker
2 EL Öl
3 Tropfen Bittermandelöl
75 g Pinienkerne
100 g Kuchenglasur, dunkel

Zubereitung
Marzipan zerbröckeln. Mit Eiweiß, Zucker, Öl, Backaroma und 25g gemahlenen Pinienkernen zum glatten Teig verrühren. Den Teig mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle 8 zu Katzenzungen oder Kipferln auf ein Blech mit Backpapier spritzen. Restliche Pinienkerne darauf verteilen. Makronen im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 15-18 Minuten backen und abkühlen lassen. Die Glasur im heißen Wasserbad schmelzen und die Makronen mit der Unterseite hineintauchen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Exotische Makronen   Do Sep 23, 2010 1:29 pm

Exotische Makronen

Zutaten
60 g Ananas, kandiert, fein gewürfelt
4 Eiweiß
130 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker, echt
65 g Quark
200 g Kokosraspel
1 Prise Salz
Ananas, kleingewürfelt, kandiert, zum Verzieren

Zubereitung
Das Eiweiß mit einer Prise Salz leicht anschlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und dann das Eiweiß sehr steif schlagen. Quark, Kokosflocken und Ananas unterheben.
Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit den klein gewürfelten kandierten Ananas verzieren und bei 180° im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Makronen   Do Sep 23, 2010 1:30 pm

Makronen

Zutaten
2 Ei(er), davon das Eiklar
1 Prise Salz
100 g Puderzucker
100 g Haselnüsse, gerieben
kleine Oblaten
Fett, f. Blech

Zubereitung
Eiklar und Salz steif schlagen, nach und nach abwechselnd Zucker und Haselnüsse in den steif geschlagenen Schnee einrühren. Oblaten auf ein gefettetes Blech legen. Je Oblate ein Häufchen Makronenmasse darauf verteilen.
Bei 150 ° rund 30 Min. backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Haselnuss - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:30 pm

Haselnuss - Makronen

Zutaten
600 g Haselnüsse oder Walnüsse oder Mandeln
250 g Zucker
2 Ei(er)
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Prise Zitronenschale
1 Tüte/n Vanillinzucker
evtl. Bittermandelöl

Zubereitung
Die Nüsse hacken, am Besten mit einem elektrischen Zerkleinerer. Bitte beim Hacken der Nüsse darauf achten, dass die Stückchen nicht zu groß sind, aber auch nicht zu fein. Alle Zutaten mischen und zu einer Masse verkneten, wie bei einem Boulettenteig.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, kleine flache "Bouletten" formen und aufs Blech legen. Inzwischen den Backofen vorheizen und die Makronen ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze backen, 10 Min. auskühlen lassen und vom Blech nehmen.
Gut ausgekühlt und in einer Blechdose gelagert, halten die Makronen theoretisch ewig, in der Realität droht wegen des leckeren Geschmacks absolute Verdunstungsgefahr …
Tipp: Sehr edel ist eine Mischung mit 50 % Walnuss oder nur aus Mandeln.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Cornflakes - Makronen   Do Sep 23, 2010 1:31 pm

Cornflakes - Makronen
ohne Backen, mit Kokos und Nüssen

Zutaten
1 Tasse Cornflakes
1 Tasse Haselnüsse, gemahlene
1 Tasse Kokosraspel
200 g Kuvertüre, halbbitter
1 TL Zimt
evtl. Kaffeepulver

Zubereitung
Die Cornflakes mit Kokosraspeln und Haselnüssen mischen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Zimt unterrühren. Mit der Cornflakes-Mischung verrühren und davon kleine Häufchen auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Kühl stellen.
Wer möchte, kann die Häufchen auf Oblaten setzen.
Tipp für mehr Würze: etwas Kaffeepulver in die Kuvertüre rühren!

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gebäck / Makrone   

Nach oben Nach unten
 
Gebäck / Makrone
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WIR Rezepte-Datenbank :: Süßes :: Weihnachtbäckerei-
Gehe zu: