WIR Rezepte-Datenbank

WIR informieren Sie laufend über neue Rezepte aus aller Welt. Der Service der WIR Rezepte Datenbank richtet sich an alle Internetnutzer, die sich über die Rezepte informieren wollen. Nutzen Sie die WIR Rezepte Datenbank für Ihre persönliche Internetreche
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wurst / Selbst gemacht

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Wurst / Selbst gemacht   So Sep 19, 2010 1:12 pm

Hausmacher Leberwurst

Zutataten
250 g Schweine -Leber,
300 g Speck, fetten
400 g Schweinefleisch, (Bauch)
300 g Schweinenacken
4 Zwiebel(n)
2 Stange/n Lauch
50 g Schmalz
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 EL Majoran
1 EL Thymian
1 EL Salz
1 TL Pfeffer, (weiß)
1 TL Muskat
1 TL Nelke(n)
1 TL Kardamom
1 TL Ingwer

Zubereitung
Schweinenacken und Bauch in leicht gesalzenem Wasser kochen und abkühlen lassen. Brühe verwahren.
Die Leber nur überbrühen und mit abgekühltem Fleisch und Speck durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen.
Zwiebeln und Lauch sehr fein hacken und hell in der Pfanne im Schmalz rösten. Gewürze, Zwiebeln und durchgetriebenes Fleisch mit ca. 1 l Brühe zu einem plastischen Teig vermengen. In Gläser füllen und bei 100° 160 min im Wasserbad einkochen. Haltbarkeit ca. 1 Jahr.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Hausmacher Blutwurst   So Sep 19, 2010 1:13 pm

Hausmacher Blutwurst

Zutaten
4 Liter Blut (Schweineblut)
3,5 kg Speck (Rückenspeck)
3,5 kg Schweineschwarte
100 g Pökelsalz
14 g Pfeffer,
7 g Kümmel, gemahlen
20 g Majoran, gerebelt
10 g Piment
100 g Zwiebel(n), pürierte

Zubereitung
Die Mengenangaben für die Gewürze und die Zwiebeln gelten pro kg Blut-Speck-Schwartenmasse! Das Blut
durchsieben (mehrmals um zu durchlüften) es sollte ca. 40°C haben.

Die Schwarten kochen und mit der 2-mm-Scheibe wolfen. Den Rückenspeck kochen und in kleine Würfel schneiden. Die Speckwürfel nochmals mit heißer Kesselbrühe übergießen und die gewolften Schwarten dazugeben und gut vermengen.

Die Gewürze und Zwiebeln in das Blut geben verrühren und auf die heißen Speckwürfel geben. Alles gut vermengen und warm mit einem Wurstfüller oder Füllhörnchen abfüllen. Därme mit 80°C sieden (pro mm Durchmesser eine Minute). Bei Dosen- oder Gläserabfüllung diese 2 Std. kochen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Rostbratwurst   So Sep 19, 2010 1:14 pm

Rostbratwurst

Zutaten
300 g mageres Rindfleisch ;
500 g mageres Schweinefleisch;
200 g Schulterspeck
oder sehr fetter Schweinebauch ohne Schwarte ;
20 g Salz (1 schwach gehäufter Eßl.) ;
1 /2 gestr. Eßl. weißer, gemahlener Pfeffer ;
1 Teel. ganzer Kümmel ;
1/2 gestr. Teel. gemahlene Muskatblüte oder Muskatnuß

Zubereitung:
Rindfleisch, Schweinefleisch und Speck bzw. fetten Schweinebauch durch die 8-mm-Scheibe drehen. Gemischte Gewürze sowie Salz zugeben und 5 Minuten durcharbeiten. Wurstmasse nach Anleitung abfüllen und Würstchen von 25 cm Länge abdrehen. Masse kann eingedost werden.

Die Kochdauer einer: 400-g-Glas 120 Minuten.
Die Gläser auf ein mit Wasser gefülltes Bratpfannenblech im Backofen setzen und bei mindestens 100 Grad C.
Einkochtemperatur sterilisieren.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Grobe Bauernbratwurst   So Sep 19, 2010 1:16 pm

Grobe Bauernbratwurst

Zutaten
500 g mageres Schweinefleisch von Schulter oder Schlegel
300 g mageres Rindfleisch ,
200 g Schulterspeck oder sehr
fetter Schweinebauch ohne Schwarte ,
20 g Salz (1 schwach gehäufter Eßl.)
1/2 gestr. Eßl. weißer, gemahlener Pfeffer ,
1 /2 gestr. Teel. gemahlene Muskatnuß
1 Teel. Majoran ,
1 Teel. geriebene Zitronenschale ,
1 Eßl. Milch

Zubereitung
Schweinefleisch, Rindfleisch und Speck durch die 10- oder 13-mm Scheibe drehen. Mit den gemischten
Gewürzen, dem Salz und der Milch zu einer gut bindenden Masse vermischen. Masse in Schweinedünndärme
füllen und abdrehen. Wurstmasse kann in Gläser gefüllt und eingekocht werden.

Die Kochdauer einer: 400-g-Glas 120 Minuten.
Die Gläser auf ein mit Wasser gefülltes Bratpfannenblech im Backofen setzen und bei mindestens 100 Grad C.
Einkochtemperatur sterilisieren.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Wurst / Selbst gemacht   So Sep 19, 2010 1:18 pm

Leberkäse selbstgemacht

Zutaten
750 g Rinder - oder Schweineleber
150 g Speck
1 Zwiebel
2 Semmeln
Salz,
Majoran,
ungefähr 150 g Speck in Scheiben zum Auslegen

Zubereitung
Die Semmeln werden in kaltem Wasser eingeweicht und ausgedrückt.
Dann dreht man die Leber, den Speck, die Zwiebel und die Semmeln durch den Fleischwolf.( Es kann auch eine Küchenmaschine benutzt werden.)
Die Gewürze hinzugeben und fein abschmecken.
Eine Kastenform ca. 20 - 25 cm wird mit den Speckseiten ausgelegt, die Lebermasse eingefüllt und glattgestrichen.
Dann wird der Leberkäse bei ca. 180 Grad C. ca. 45 - 55 Minuten gebacken
bis er eine schöne braune Kruste hat.
Diesen Leberkäse kann man kalt oder warm essen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Hausmacher Leberwurst   So Sep 19, 2010 1:19 pm

Hausmacher Leberwurst

diese Leberwurst kann sowohl in Gläser oder Naturdärme gefüllt werden und wird dann gebrüht. Naturdärme erhalten Sie in der Nähe von Schlachthöfen oder Metzgereibedarfshandel.

Zutaten
800 g Schweineleber ;
200 g mageres Schweinefleisch ;
2000 g fetter Schweinebauch mit Schwarte ;
2 große Zwiebeln ;
60 g Salz (ca. 3 schwach gehäufte Eßl.) ;
3 gestr. Eßl weißer, gemahlener Pfeffer ;
1 gestr. Eßl. gemahlener Ingwer;
1 gestr. Eßl. gemahlene Muskatnuß ;
2 Eßl. Majoran ;
2 Tassen Kochwasser

die Gewürze können Sie nach Geschmack verändern.

Zubereitung:
Kurz überbrühte Leber (15 Sekunden) durch die 8-mm-Scheibe drehen. Den fetten Schweinebauch sowie das ma-
gere Schweinefleisch nach einer Stunde Kochzeit zusammen mit den in Fettgedünsteten Zwiebeln
durch die 4,5-mm-Scheibe lassen. Salz und Gewürze hinzufügen und unter Zugabe des Kochwassers tüchtig vermengen.
Masse kann sowohl in Naturdarm oder Gläser
gefüllt werden

Kochdauer: 400-g-Gläser 90 Minuten.
Brühdauer der Würste: 60 Minuten.
Die Gläser auf ein mit Wasser gefülltes Bratpfannenblech im Backofen setzen und bei mindestens 100 Grad C.
Einkochtemperatur sterilisieren.
In Därme gefüllte Wurst wird in ca. 80 Grad C. leicht siedendes Wasser eingelegt und langsam bis ca. 100 Grad
gebrüht.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Leberkaese   So Sep 19, 2010 1:20 pm

Leberkaese

Zutaten
500g Rindfleisch
500g Schweinefleisch
200g Leber
40g geraeucherter speck
1 zwiebel
1 liter Milch
100g Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer und Majoran nach geschmack.

Zubereitung
fleisch und leber durch fleischwolf drehen. speck und zwiebel auslassen. alle zutaten gut mischen, kneten.
in kastenform fuellen und mit wasser bestreichen.
auf 175 grad fuer 1 1/2-2 stunden braten.
UND JETZT NOCH E WORSCHTSUPP

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wurst / Selbst gemacht   

Nach oben Nach unten
 
Wurst / Selbst gemacht
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WIR Rezepte-Datenbank :: Rezepte :: Wurstgerichte-
Gehe zu: