WIR Rezepte-Datenbank

WIR informieren Sie laufend über neue Rezepte aus aller Welt. Der Service der WIR Rezepte Datenbank richtet sich an alle Internetnutzer, die sich über die Rezepte informieren wollen. Nutzen Sie die WIR Rezepte Datenbank für Ihre persönliche Internetreche
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kartoffeln / Gebraten

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Kartoffeln / Gebraten   So Sep 19, 2010 9:30 am

Kerschdscher

1 kg Kartoffeln 1 EL Schweineschmalz 1 kleine Zwiebel(n) 100 g Dörrfleisch, evtl. 1 Prise Salz 1 Prise Pfeffer

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Würfel von ca. 1 cm schneiden, dann gründlich waschen und mit einem sauberen Küchentuch trocken tupfen.
In einer großen gusseisernen Pfanne (es geht aber auch eine beschichtete) das Schmalz auslassen und die abgetrockneten Kartoffelwürfel in das heiße Schmalz geben. Salzen, pfeffern und von allen Seiten kräftig anbraten, bis sie schöne braune Krüstchen (Kerschdscher) bekommen. Nun einen Deckel auf die Pfanne geben und die Kerschdscher so lange bei kleinerer Hitze braten, bis sie gar sind.
Die letzten 5 Minuten ohne Deckel fertig garen, damit sie knusprig werden.

Vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

So weit das "Grundrezept". Ich gebe immer ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit eine fein gewürfelte Zwiebel zu den Kartoffeln. Es ist wichtig, dass dies erst ganz am Ende passiert, da die Zwiebeln sonst anbrennen und das Gericht bitter wird. Etwas mitbräunen dürfen die Zwiebelwürfelchen aber gerne. Und wer es noch deftiger mag, gibt mit der Zwiebel noch fein gewürfeltes Dörrfleisch hinzu.

Die Kerschdscher sind eine beliebte saarländische Beilage zu Bettseichersalat, Schnittlauchsalat, Rindfleischsalat oder Feldsalat. Gerne essen wir sie aber auch zu Frikadellen, Tafelspitz, gebratener Lyoner oder Boudin.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: wwer die Platt Geschmelzte   So Sep 19, 2010 9:36 am

Iwwer die Platt Geschmelzte

Zutaten
1,5 kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
100 g Speck
2 EL Butter

Zubereitung
Kartoffeln schälen in Stifte schneiden und in Salzwasser gar kochen. Speck und Zwiebel würfeln und in Butter goldbraun rösten. Kartoffeln abgießen in eine Schüssel geben und mit dem Speck-Zwiebel-Gemisch übergießen. Man kann auch noch Sahne hinzufügen. Dazu passt Lyoner und Salat

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Grumbeerkieschelscher (Kartoffelpuffer)   So Sep 19, 2010 9:40 am

Grumbeerkieschelscher (Kartoffelpuffer)

Zutaten
2 kg Kartoffeln
1-2 Eier
etwas Mehl
1 kleine Stange Lauch
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Muskat
3-4 EL Haferflocken

Zubereitung
Kartoffeln schälen auf einer Küchenreibe reiben und ausdrücken. Die Zwiebel ebenfalls reiben. Lauch in feine Streifen schneiden mit den Eiern, Mehl, Haferflocken, Petersilie und Gewürzen verrühren. Im heißen Fett runde Puffer backen.

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Boudin mit Ingedämpfte   So Sep 19, 2010 9:45 am

Boudin mit Ingedämpfte

Boudin von der Haut befreien in Scheiben schneiden und in der Pfanne knusprig braten.

Ingedämpfte Kartoffeln

Zutaten
1 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL ÖL
Salz, Pfeffer, Paprika
etwas Wasser

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden, in Öl bräunen und mit etwas Wasser ablöschen. Die Kartoffeln dazu und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Dazu passt Endiviensalat

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Owegeleehde ("auf der Ofenplatte" gegarte Kartoffelscheiben)   So Sep 19, 2010 9:46 am

Owegeleehde ("auf der Ofenplatte" gegarte Kartoffelscheiben)

Zutaten
16 mittelgroße Kartoffeln

Zubereitung
Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 30-40 min lang garen (Pellkartoffel). Danach schälen (pellen) und abkühlen lassen.
Die gepellten Kartoffen dann in fingerdicke Scheiben schneiden, auf die heiße Ofenplatte (heute zumeist E-Herdplatte) legen und beidseitig anbraten (darf ruhig ganz leicht angebrannt schmecken).

Guten Appetit
Ihr Redaktionsteam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-rezepte-datenban.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kartoffeln / Gebraten   

Nach oben Nach unten
 
Kartoffeln / Gebraten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WIR Rezepte-Datenbank :: Rezepte :: Kartoffelgerichte-
Gehe zu: